Autor: diskursadmin

Wissenschaftler:innen des Klimarats begrüßen die ausführliche Antwort der Regierung, kritisieren jedoch fehlende politische Signale (Pressemitteilung, 29.11.2022)

Im Jänner 2022 hat der Klimarat der Bürgerinnen und Bürger seine Arbeit aufgenommen und Mitte des Jahres die Ergebnisse der Bundesregierung übergeben. Diese hat sich gestern am 28.11.2022 in einer umfassenden Stellungnahme zu den Vorschlägen des Klimarats geäußert. In der Presseaussendung geben Expert:innen, die den Klimarat-Prozess wissenschaftlich begleitet haben, ihre kritische Einschätzung zur Regierungsstellungnahme ab.

Weiterlesen

Wenn das Geld nicht mehr reicht – Zu den Auswirkungen steigender Lebenshaltungskosten auf die (Energie-)Armut in Österreich (Mediengespräch, 17.11.2022)

Die aktuell steigenden Lebenshaltungskosten drohen Ungleichheiten und Notlagen zu verschärfen. Im Mediengespräch präsentieren Expertinnen wissenschaftliche Evidenzen zu den Auswirkungen der Teuerung auf die Armut(sgefährdung) in Österreich. Das Gespräch gibt zudem Einblick in aktuelle Entwicklungen der Energiearmut im Land.

Weiterlesen

Diskussion um Arbeitsmarktreform in Österreich – Beiträge aus der Wissenschaft (Mediengespräch, 16.11.2022)

Die von Minister Kocher angekündigte Arbeitsmarktreform lässt weiterhin auf sich warten. Im öffentlichen Diskurs taucht in diesem Zusammenhang immer wieder der Vorschlag eines regressiven Arbeitslosengeldes auf. Was spricht jedoch aus wissenschaftlicher Perspektive gegen ein regressives Arbeitslosengeld und welche Maßnahmen sind tatsächlich geeignet, um eine raschere Vermittlung arbeitsloser Personen zu ermöglichen? Das Mediengespräch gibt Antworten auf diese brisanten Fragen.

Weiterlesen

Recht auf Nichterreichbarkeit – ein Lösungsansatz für Probleme mobiler Digitalisierung (Mediengespräch, 10.11.2022)

Das Mediengespräch präsentiert Ergebnisse einer Eurofound-Studie, welche die Umsetzung des Rechts auf Abschalten auf Branchen- und Unternehmensebene untersucht sowie Fakten rund um die Auswirkungen dieses Rechts auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von ArbeitnehmerInnen darstellt. Gleichzeitig werden die geltende Rechtslage in Österreich und der Änderungsbedarf aus rechtswissenschaftlicher Perspektive vorgestellt.

Weiterlesen

Was ist Diskurs?

‚Diskurs. Das Wissenschaftsnetz‘ ist eine Initiative zum Transfer von wissenschaftlicher Evidenz engagierter Wissenschafter*innen in die Öffentlichkeit. Wir setzen uns dafür ein, dass wissenschaftliche Erkenntnisse entsprechend ihrer Bedeutung im öffentlichen Diskurs und in politischen Entscheidungen zum Tragen kommen.

Presseverteiler

Diskurs in den Medien

Bei Diskurs aktiv werden

Eventempfehlungen